StartseiteLiebe und BeziehungenDer Steppenwolf

Kommentare

Der Steppenwolf — 2 Kommentare

  1. Zwei Dinge gingen mir sofort beim Lesen durch den Kopf:

    1. Klasse, der Bogen für eine weiter Fortsetzung der Geschichte wurde schon gespannt!

    und

    2. Er ist doch ein kleiner Mi(e)santhrop (ich liebe dieses Wortspiel), dein Held; obwohl er es im Grunde seines Herzens gar nicht sein möchte. Aber es war für ihn der Weg im Leben, der ihn am besten durch alle Anforderungen führte; sowohl durch die, denen er von außen ausgesetzt war, als auch durch die eigenen, für sich selbst abgeleiteten.

    Aber es muss immer noch Hoffnung in ihm sein – wozu hätte er sich sonst auf dies von ihm gebastelte Leben einlassen sollen?

  2. „Einsamkeit ist Unabhängigkeit, Unabhängigkeit ist Kraft, Kraft ist Liebe.
    Denn nur der der die Kraft hat auch Einsamkeit zuzulassen kann auch Zweisamkeit ertragen.“
    Ich warte mit Ungeduld auf den nächsten Schritt, den dein Held macht.
    Nur der Steppenwolf weiß dass allein sein nicht heißt einsam zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.