StartseiteEssen und TrinkenSilvester allein

Kommentare

Silvester allein — 6 Kommentare

  1. Och, was soll denn an eynem Ypsylon yn dem Wort Sylvester so falsch oder hässlich seyn? – Und ych byn übrygens auch jemand, der zu Sylvester mal ganz gern alleyn yst und dem ganzen Trubel Lebewohl sagen tut.

  2. Bis zum halben Abend in Gesellschaft des erwachsenen Sohnes, der dann in – glaube ich – netter Gesellschaft von Freunden feierte. Selbst dann mit dem Film „Mandela“ über den Jahreswechsel 2014/15 mit kleinen Pausen, die bei einer DVD ja möglich sind, den letzten Tag des Jahres mit wenig Wein dazu beendet und das neue Jahr vom Film und Freiheitsgedanken beseelt begonnen und richtig schön lange ausgeschlafen. 🙂

  3. Pingback: Proaktiv — Setzfehler

  4. Pingback: Silvester, das Datum – Ronalds Notizen

  5. Pingback: Welches Jahr haben wir eigentlich? – Ronalds Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.