Precio

oder Ein geradezu lyrischer Spam-Kommentar

Spam-VerbotszeichenSpam-Kommentare sind meist sinnlose Texte, in denen es nur darum geht, in jeden Satz einen Verweis auf die Bezugsquelle des dubiosen Produkts einzubauen, für das der Absender wirbt. Heute erhielt der Autor eine solche E-Mail, die so poetische Züge hat, dass sie hier veröffentlicht werden soll.

Die meisten Spam-Kommentare, die der Betreiber dieser Notizen erhält, sind sinnlose Texte, in denen es nur darum geht, in jeden Satz einen Verweis auf die Bezugsquelle des dubiosen Produkts einzubauen, für das der Absender wirbt. Heute erhielt er einen Kommentar eines gewissen „GuiskFutcouct“, der ob seiner sprachlichen Verworrenheit schon wieder so poetische Züge hat, die an die Lyrik eines Allen Ginsberg oder Jack Kerouac erinnern, dass er ihn seinen Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten möchte. Und sollte jemand des Englischen nicht so mächtig sein oder ein zusätzliches Vergnügen haben wollen, kopiere man den Text und gebe ihn in einen Online-Übersetzungsdienst ein, wo sich garantiert ein weiteres Schmunzeln, gepaart mit einem Staunen über die Leistungsfähigkeit solcher Dienste, einstellen wird!

precio that the precio shadrach. The precio precio? precio doesn’t. precio showed there with climbing, viagra merely as the viagra ‒ gone, momentarily been merck that dreaded along the precio for a dream beetle. Of i borrowed to give, any precio by the precio might quit it handing. precio was. Itself took this precio behind children of captain. Around, me had of late. The precio buy regulated precio yaksha of the spirituality glory bribery, where i hauled being hundred spades over port. precio that viagra viagra precio after wheels, there to excessive staircase ‒ up villages. Great saw his station against i woke the single, viagra precio. A precio in the precio. A two precio said of some moment at the buzz passengers of roberts ‒ mccauley. Me had holding the viagra precio viagra precio names drinking, the good tomb au ‒ man, on only stern middle seers, and were playful ‚the strength ‒ bulkheads. He ‚oh‘ to need. I was of the precio just. precio saw not apart be the precio. Pitt, and his aid would mind conclusion that a cabin. [Der hier eingefügte Link wurde entfernt! Der Administrator] All the precio of his smoothly had out while sweat. And that precio or an precio rubbed the gel, ann held viagra her turned the disappointment turned down through one that the it’s, and lined in to my screeds at the bale, time calculated along she’s orchards at the range, for, of the tissue in her workers, i knew a production seat with us had cheated only along nobody. Controller expected and chinese. precio and her bush emitted water for a form in i’ve. precio precio up. No viagra precio asked power in mother’s and then moored when to kill who me made. Recruited in a precio. Nothing took on simon pressed another capable stomach. precio precio in fenesteride screen. Of precio in from the evan cavalry. The precio continues bolstered. precio heard. You believe, precio. Still that them keep her precio precio now, viagras shook. precio tried out.

Leider, lieber „GuiskFutcouct“, wird hier das auch als Titel verwendete Schlüsselwort so häufig gebraucht, dass meine Suchmaschinenoptimierung eben gerade diese Häufigkeit als Spam versteht und diesen Beitrag in der Indexierung abstuft. Also beim nächsten Mal bitte etwas weniger oft benutzen, so witzig das auch ist!

Veröffentlicht unter Bloggen,Lyrik und Prosa,Zitate Verschlagwortet mit ,,,, permalink

Über Ronald

Kein Selbstdarsteller, aber auf Stellensuche, daher: Schriftsetzer, Korrektor/Lektor, Weiterbildungen zum Mediengestalter/Desktop-Publisher und zum Online-Redakteur. 11 Semester Germanistik, viele Jahre Erfahrung als Schauspieler und als Sprecher sowie als Perkussionist brasilianischer Musik und als Fußball-Torwart. Mehr? Seite „Zum Autor“!

Kommentare

Precio — 4 Kommentare

  1. Oh ja, das ist eine lyrische kleine Preziosität, in der Tat! Schade nur, dass vermutlich ein Computerprogramm das geschrieben hat und nicht ein mehr oder weniger kreativer Mensch. Und da sind wir schon bei der philosophischen Fragestellung, ob von Maschinen Geschaffenes auch als Kunst anzusehen sei oder nicht. Wenn ihr mich fragt: ich weiß es doch auch nicht!

    • Angesichts dieses Produkts, wenn man voraussetzt, dass hinter diesem wirklich eine Maschine steckt, eine gute Frage! Doch per definitionem bezieht sich Kunst in der hier gemeinten Bedeutung, die tatsächlich von „Können“ kommt, auf etwas Menschliches, von Menschen Erschaffenes.

Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!