Samba, Bossa Nova und mehr

Literatur und andere Medien über die brasilianische Musik

Wer sich für Samba, Bossa Nova und andere brasilianische Musik und ihre Geschichte, die Instrumente und ihre Spielweisen interessiert, liest vielleicht auch gerne. Der Autor gibt Tipps zu empfehlenswerten Büchern und anderen Medien zu diesem Thema.

Autor beim Lesen

Der Autor beim Lesen auf seiner Fensterbank, von Gerburg Klaehn zufällig erwischt und fotografiert

Wer sich für brasilianische Musik, die keineswegs nur aus Samba und Bossa Nova besteht, ihre Geschichte, die verwendeten Instrumente und deren Spielweisen interessiert, liest vielleicht auch gerne. Hier eine Liste von empfehlenswerten Büchern, Tonträgern und Websites zu diesem Thema, wobei hier nur solche Medien, die ich als Trommler und Perkussionist brasilianischer Rhythmen selbst kenne, empfohlen werden.

Meine eigenen Seiten über mich als Trommler und Perkussionist, die früher auf Unterseiten von ronaldfilkas.de veröffentlicht waren, sind wegen einer Neugestaltung dieser Domäne nicht mehr verfügbar. Deswegen ziehen die vormals dort eingestellten Informationen zu mir als Trommler und Perkussionist nach und nach hierher um. Dieser Eintrag enthält die Inhalte der früheren Seite http://ronaldfilkas.de/ronald+trommeln/literatur.html, die nicht mehr verfügbar, aber noch im Internet Archive unter der archivierten Version vom 14. September 2011 abrufbar ist.

Literatur

  • Chris McGowan und Ricardo Pessanha: The Brazilian Sound. Samba, Bossa Nova und die Klänge Brasiliens. Planegg 1998 und 1999 (gute Einführung, aber teilweise etwas oberflächlich),
  • Tiago de Oliveira Pinto (Herausgeber): Brasilien. Einführung in die Musiktraditionen Brasiliens. Mainz u. a. 1986 (bietet eine sehr gute Einführung in verschiedene folkloristische und moderne Musikrichtungen),
    derselbe: Capoeira, Samba, Candomblé. Afro-brasilianische Musik im Recôncavo, Bahia. Berlin 1991 (befasst sich speziell und sehr detailliert mit der Entstehung und den Spielarten dieser originären Stile),
    derselbe und Dudu Tucci: Samba und Sambistas in Brasilien. Wilhelmshaven 1992 (ausschließlich Großstadtsamba der Sambaschulen mit vielen Noten, Erklärungen der Instrumente und Musikkassette mit Beispielen),
  • Nícia Ribas d’Avila: Batucada Bresilienne — Le Samba en Percussions. Association pour la Culture Musicale Bresilienne CMB, Paris o. J. (Beschreibungen von und Noten zu allen batucada-Instrumenten, auch mit einer Musikkassette),
  • Claus Schreiner: Musica Latina. Musikfolklore zwischen Kuba und Feuerland. Frankfurt am Main 1982 (befasst sich sehr detailliert mit den folkloristischen Stilen ganz Lateinamerikas, der Karibik und natürlich auch Brasiliens),
    derselbe: Música Popular Brasileira. Handbuch der folkloristischen und populären Musik Brasiliens. Darmstadt 1977 und 1985 (bietet einen sehr guten Einstieg von den Ursprüngen bis zur Moderne),
  • Ruy Castro: Bossa Nova — The Sound of Ipanema. Eine Geschichte der brasilianischen Musik. Höfen 2011,
  • Kersten Knipp: Das ewige Versprechen. Eine Kulturgeschichte Brasiliens. Berlin 2013.

Sehr lesenswert ist auch der Wikipedia-Artikel „Brasilianische Musik“.

Ein paar Tipps von mir: Ratschläge für angehende Trommler (PDF, 36 KB).

Tonträger

  • Nilton Delfino Marçal: A Incrível Bateria do Mestre Marçal. Polydor/Polygram 1987 (immer noch eine zeitlos gute Einführung in das Zusammenspiel der Instrumente in einer bateria und einige der besten Sambas de enredo von ihm alleine eingespielt),
  • Escola de Samba Mocidade Independente de Padre Miguel: Batucada. JSL 1990 (mehrere Arrangements, zwar mit einem Schlagzeug im Hintergrund aufgepeppt, dafür aber mit tollen Soli von repinique und vielen tamburim-Drehern),
  • Unbekannt (darunter aber Djalma Corrêa): Batucada no. 4. Philips 1977 (LP, auf Seite 1 mehrere alte Arrangements, darunter eines speziell für den surdo de repique, wie der repinique früher hieß, und auf Seite 2 eine Rundreise durch brasilianische Stile von Afoxé bis Xote),
  • Dudu Tucci: Oduduá. Erdenklang 1990 (brasilianische Rhythmen, darunter auch eine tolle batucada, allerdings nerven die „computerprogrammings“ zuweilen etwas).

Websites

  • Samba Connection Deutschland (DIE Seiten für die deutschen sambistas: Gruppenliste, Trommler oder Instrumente gesucht, …, alles da!),
  • World Samba (Hauptseiten mit Verknüpfungen zu Seiten in verschiedenen Ländern mit Gruppenlisten und mehr, befindet sich allerdings gerade im Neuaufbau),
  • Folker — Magazin für Folk, Lied und Weltmusik (eigentlich ein Print-Magazin: Neuigkeiten und Informationen aus dem Lied-, Folklore- und Weltmusikbereich, Konzert-, CD-Tipps, Kleinanzeigen und vieles mehr).

Wer bei YouTube die Suchbegriffe „repinique“ oder „repique“ eingibt, findet dort auch einige gute Videos. Mir gefiel das von Jano Yago (in Spanisch) am besten, zumal bei ihm sehr gut die zwei verschiedenen Schläge mit der Hand zu sehen (und zu hören!) sind, wie ich sie auch in meiner Grafik zur Technik des repinique

Spielweise Repinique

Repinique-Technik für Samba, Grundfigur

dargestellt habe.

Diese Aufzählungen werden bei neuen Funden weiter aktualisiert und ergänzt. Für Empfehlungen bin auch ich dankbar, also gern als Kommentar einreichen!


Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!