61 getötete Journalisten – eine Website erinnert

Im letzten Jahr wurden 61 Journalisten getötet. Doch ihre Stimmen verdienen es, weiter gehört zu werden. Eine Website in Zusammenarbeit mit der Berliner Zeitung erinnert an jede(n) einzelne(n), an 61 getötete Journalisten:

61 – Die mutigste Zeitung der Welt

Aktualisierung vom 3. Mai 2018 zum heutigen Internationalen Tag der Pressefreiheit

In diesem Jahr gab es bereits 24 getötete Journalisten!

Reporters sans frontières (RSF) (französisch, die Sprache lässt sich u. a. auch auf Englisch wecheseln)

Veröffentlicht unter Information und Medien Verschlagwortet mit ,,, permalink

Über Ronald

Kein Selbstdarsteller, aber auf Stellensuche, daher: Schriftsetzer, Korrektor/Lektor, Weiterbildungen zum Mediengestalter/Desktop-Publisher und zum Online-Redakteur. 11 Semester Germanistik, viele Jahre Erfahrung als Schauspieler und als Sprecher sowie als Perkussionist brasilianischer Musik und als Fußball-Torwart. Mehr? Seite „Zum Autor“!

Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!