gans gut gemachtz.

gut gelung
liebes ard
das war gans gut gemachtz.hetzlichen glückwuntsch ersmal datzu
noch 1 priwate frahge
wo bekompt man den solche hüpschen glas statuätten gemachd? Ich will eine für main fraun und würt mich freun.+
eure rämmi

Ein Kommentar zum „Tatort: Die Liebe, ein seltsames Spiel“ vom 21. Mai 2017.

Tatort-Kommentare

Kommentare zum „Tatort: Die Liebe, ein seltsames Spiel“ vom 21. Mai 2017 (eigenes Werk, zum Vergrößern anklicken)

Legasthenie, Rechtschreibschwäche, Bildungslücke oder Fehler im Bildungssystem? Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll, und möchte fast wünschen, dass eine solche Schreibe „nur“ auf Legasthenie des Verfassers und nicht auf mangelnde Bildung bzw. das Bildungs- und Schulsystem zurückzuführen ist.

Siehe hier beispielsweise auch „Who the f… is Götze?“, „Schlechte Deutschkenntnisse“ und zum „Tatort“ auch „140 Zeichen (35)“, „Thiel und der Wunschort für sein Paket“, „Ein Paketbote zu viel!“ und „Der Mörder ist immer der Gärtner“!

Veröffentlicht unter Sprache und Austausch,Zitate Verschlagwortet mit ,,, permalink

Über Ronald

Kein Selbstdarsteller, aber auf Stellensuche, daher: Schriftsetzer, Korrektor/Lektor, Weiterbildungen zum Mediengestalter/Desktop-Publisher und zum Online-Redakteur. 11 Semester Germanistik, viele Jahre Erfahrung als Schauspieler und als Sprecher sowie als Perkussionist brasilianischer Musik und als Fußball-Torwart. Mehr? Seite „Zum Autor“!


Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!