Die AfD: wirre Anfragen und Mitteilungen

Alles, was die AfD über ARD und ZDF, über angebliche Vergewaltigungen und über Dildos wissen will

Für Verwirrung, aber auch für interessante Einblicke in die Politik dieser Partei sorgen sie derzeit selbst, und zwar mit verschiedenen parlamentarischen Anfragen und Pressemitteilungen. Eine kleine Sammlung von externen verweisen. Lesen? Auf Titel klicken!

Favorite Die Rüpel sind immer die anderen!

Die Rüpelrepublik: Werden wir immer rücksichtsloser?

Jeder wohnt in einem eigenen Universum, in dem er von morgens bis abends recht hat.

(aus Juli Zeh: Unterleuten, München 2016)

Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem es kein rechthaberisches und aggressives Verhalten gibt. Rüpel, Drängler, Pöbler: Werden wir immer rücksichtsloser oder sind wir es nicht schon längst? In Katastrophenfällen zeigen Menschen ungeahnte Solidarität. Brauchen wir erst eine Katastrophe, um zu mehr Hilfsbereitschaft zu gelangen? Lesen? Auf Titel klicken!

Video

Favorite A Man Against Noise Pollution

In “The Murderer”, a short story by Ray Bradbury from 1953 (!) that he also re-worked for the TV short from 1990, a man starts fighting against noise pollution, and ends up finding himself in psychiatric treatment.

Today, the subject is more relevant than it was when film and story were made. Enjoy: Lesen? Auf Titel klicken!

In eigener Sache, die so eigen gar nicht ist!

Datenschützer klagen immer wieder über die Teilen-Schaltflächen, die inzwischen auf den meisten Seiten im WWW zu finden sind. Sie stellen nämlich unbemerkt Kontakt zu den Servern der sozialen Netzwerke her. Hier seit Kurzem nicht mehr – dank einer Erweiterung! Deshalb ein Wort in eigener Sache, die so eigen gar nicht ist. Lesen? Auf Titel klicken!

Tödliche Selfies

Über eine aber auch sonst ziemlich dämliche Zeiterscheinung

Fotografieren verbotenÜber Selfies ist viel geschrieben worden. Dämlich, narzisstisch oder Kunst? Tatsache ist, dass durch die Selbstporträts mehr Menschen sterben als durch Haiangriffe. Der Autor macht sich angesichts zahlreicher tödlicher Unfälle seine eigenen Gedanken über diesen Trend. Lesen? Auf Titel klicken!

Favorite Eine Frau twittert

Erika Steinbach und der Ursprung ihres fremdenfeindlichen Twitter-Bilds

Das Problem der sozialen Netzwerke ist allerdings die manchmal etwas unglückliche Kombination aus Denkfaulheit, Rechtschreibschwäche und Internetanschluss.

(Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig am 12. Politischen Aschermittwoch 2016 im Berliner Tempodrom)

Erika Steinbach twittert gern. Und streitbar, um es gelinde auszudrücken. Doch mit besonders ihrem bislang letzten anstößigen Tweet, dem Bild eines blonden Jungen unter dunkelhäutigen Mädchen, schoss sie ein Eigentor. Der NDR deckte den Ursprung des Bildes auf. Lesen? Auf Titel klicken!

140 Zeichen (34)

Jesus abschieben

William Blake: Christ Nailed to the Cross

William Blake: Christ Nailed to the Cross: The Third Hour (The Morgan Library/ Wikimedia Commons)

Horst Seehofer und Björn Höcke würden an der Grenze auch Jesus abschieben, Frauke Petry und Beatrix von Storch auf ihn schießen.

(Siehe hier beispielsweise auch „Eine Alternative für Deutschland?“ und „Das Asylrecht soll weg“)