StartseiteErotik und SexualitätLeidenschaft mit Hindernissen    

Kommentare

Leidenschaft mit Hindernissen — 1 Kommentar

  1. Als ich diese Geschichte las, musste ich lachen, wobei sich die Geschichte merk­wür­dig ver­än­dert. Anfangs über­legt Caro­line noch, ob er ihr womög­lich was Böses will, und plötz­lich stei­gert sie sich zum „Mann ver­zeh­ren­den“ Vamp, der alles völ­lig egal zu sein scheint, wenn es nur hier und jetzt und gleich geschähe.

    Die Cha­rak­tere der Geschichte sind so gro­tesk über­zo­gen, dass kein Absatz ohne Lacher oder zumin­dest Schmun­zeln bleibt. Erst zer­platzt eine Blase an sei­ner Backe, weil sie gerne ohne (Kau­gummi) möchte, er zap­pelt, weil er an den Res­ten der­sel­ben Blase(nreste) fest­klebt, schließ­lich quält ihn seine (eigene) Blase, die ihn zap­peln lässt: zap­pelnde Leidenschaft.

    Wenn ich so eine Hand­lung jemals beob­ach­ten sollte, würde ich „Mäus­chen“ spie­len wol­len, aber viel­leicht auch über­le­gen, ob man dem armen Mann zur Hilfe eilen muss, der auf einer Park­bank mit run­ter gerutsch­ter Hose, auf den Boden klö­tern­dem Taschen­in­halt und einem zer­quetsch­ten Handy von ihr zer­quetscht wird.

    Man kann für beide nur hof­fen, dass sie mit der ver­zeh­ren­den (ver­zerr­ten) Situa­tion klar kom­men, wenn sich die Situa­tion wie­der ent­spannt hat. Das Ende ist womög­lich offen, weil es nicht mehr zum Lachen ist, aber viel­leicht gibt es ja noch ein Hap­py­end, falls es eine Fort­set­zung geben sollte …

    Auf jeden Fall scheint diese Bezie­hung zumin­dest sehr mate­ri­al­zeh­rend zu sein, denn Ano­rak, Hose, Handy, der her­un­ter­ge­fal­lene (und aus­ein­an­der gerollte) Bar­geld­be­stand in ihrer bzw. spÃäer sei­ner Jacken-/Ho­sen­ta­sche sind zu Scha­den gekom­men. Ob auch er, der zap­pelnde Kör­per, bei so viel unge­brems­ter (rabia­ter) weib­li­cher Lei­den­schaft Scha­den genom­men hat, lässt die Geschichte auch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>