Ronalds NotizenComputer und Internet„Über 50 Jahre Computer-Praxis“

Kommentare

„Über 50 Jahre Computer-Praxis“ — 2 Kommentare

  1. Oh, na, das kann schon sein. Vielleicht hat der als junger Bursche im universitären Bereich gearbeitet oder so. Einen Unix-Vorgänger gab es schon 1965, und Unix unter eben diesem Namen existiert seit 1970. Freilich gab es in jener Zeit noch keine Personal Computers.

    Ich habe vor vielen Jahren, es muss wohl so Anfang oder Mitte der 2000er Jahre gewesen sein, einem Rentner in der Nachbarstadt Wuppertal einen gebrauchten Pentium-III-Prozessor (Sockel 370, 700 oder 800 MHz) abgekauft – da gab es schon Pentium 4, aber die waren mir zu teuer und ich hätte dann auch ein neues Motherboard gebraucht.

    Das war total interessant, denn der Herr hatte einen ganzen Souterrain-Raum voller Computer-Hardware und erzählte mir, er hätte früher jahrelang bei IBM gearbeitet. Ein alter Hase also. Einen Menschen im Rentenalter, der sich mit Computern auskennt, hatte ich bis dahin noch nie kennengelernt, und so fand ich das absolut faszinierend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.