StartseiteBloggenMonotype-Schriften gesucht?    

Kommentare

Monotype-Schriften gesucht? — 1 Kommentar

  1. Auf Fonts­quir­rel gibt es auch Mono­s­pace-/Schreib­ma­schi­nen-Schrif­ten, größ­ten­teils kos­ten­los, jedoch sind nicht alle als Web­fonts erhält­lich (https://www.fontsquirrel.com/fonts/list/classification/monospaced).

    Ich nehme sol­che Schrif­ten auch ganz gerne mal für tage­buch-/no­tiz­buch­ar­tige Zwe­cke oder zum Pro­gram­mie­ren. Aller­dings gefal­len mir die unaus­ge­gli­che­nen Buch­sta­ben­ab­stände nicht beson­ders, es gibt ja eben kein Ker­ning. Zum Bei­spiel die Buch­sta­ben­folge mm sieht ja viel zu zusam­men­ge­quetscht aus, und ii dage­gen ist viel zu weit auseinander.

    Die Les­bar­keit, da gebe ich dir recht, emp­finde ich in aller Regel auch als recht gut.

    Einen gewis­sen Charme haben für mich Typewri­ter-Schrif­ten, die alten Schreib­ma­schi­nen nach­emp­fun­den sind. Da sind dann schon mal nach unten oder oben ver­rutschte Buch­sta­ben, aus­ge­franste Rän­der oder abge­nutzte Typen eingearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>