Ronalds NotizenComputer und InternetLiebe Thunderbird-Entwickler,

Kommentare

Liebe Thunderbird-Entwickler, — 5 Kommentare

  1. Leider werden ja oft genug noch nicht mal die englischen typografischen Anführungszeichen verwendet. Ein HTML-Texteditor wandelt, anders als ein Textverarbeitungsprogramm, die Strichlein, die man per [Umschalt]+[2] eintippt, leider nicht in typografische Anführungszeichen um, sondern es kommen gerade Striche dabei heraus, nämlich Zollzeichen “” statt „“ oder “”. Sehr traurig, so was.

    Aber über Thunderbird kann ich, von diesem Manko abgesehen, nichts Schlechtes sagen.

      • In Thunderbird kann man sich mit der Eingabe der Tastenkombination Alt und gleichzeitig auf dem Ziffernblock 0132 für die anführenden und Alt plus 0147 für die schließenden Zitatzeichen helfen, für die einfachen, die für ein Zitat innerhalb eines Zitats benötigt werden, Alt plus 0130 für das erste und Alt plus 0145 für das schließende. Leider funktioniert das in Eingabefeldern von Browsern nicht, und oft bringt auch der entsprechende HTML-Code nichts, was aber hier nicht der Fall ist. Sonst hilft nur die Zeichentabelle: kopieren und einfügen, wenn man es korrekt haben will, was aber in Browsern oft ebenso wenig funktioniert.

        Aber über so etwas muss man sich bei der oben im Artikel erwähnten Konkurrenz eben keine Gedanken machen, vorausgesetzt, dass die richtigen Voreinstellungen im Programm getroffen worden sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>