StartseiteComputer und Internet„Greetings to You“ von Warren Buffett    

Kommentare

„Greetings to You“ von Warren Buffett — 6 Kommentare

    • Sicher­lich nicht; sol­che Spam-E-Mails wer­den mas­sen­haft ver­sandt, und die vie­len Auf­rufe die­ses Arti­kels zei­gen mir, dass sol­che auch andere Emp­fän­ger/-innen erhal­ten haben, die sich für die Hin­ter­gründe inter­es­sie­ren. Danke dafür und für den Kommentar!

  1. Mal abge­se­hen davon, dass ich auf so eine Mail nie ant­wor­ten, Links oder Anhänge nie öff­nen würde, ist es doch schön, dass allein schon kri­ti­sches Hin­se­hen (Her­kunfts­land) die schlechte Absicht hin­ter die­ser Mail offenbart. 🙂
    Sol­che Mails gibt es mit unter­schied­li­chen rühr­se­li­gen Geschich­ten teil­weise immer mal wie­der. Miss­trauen ist bei so was immer angebracht.

  2. Pingback:Das Programm – Ronalds Notizen

  3. Pingback:Susanne Klatten vergibt Kredite – Ronalds Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>