Ronalds NotizenBloggenFehlermeldung im Dashboard dieser Notizen

Kommentare

Fehlermeldung im Dashboard dieser Notizen — 5 Kommentare

  1. a)
    Vielleicht laufen beide WordPress-Installationen unter verschiedenen PHP-Versionen.

    b)
    Du kannst auch mal in der Datei wp-config.php im Hauptverzeichnis deiner WordPress-Installation kurzfristig das Debugging einschalten, indem du (ziemlich weit unten)

    define( ‘WP_DEBUG’, false );
    in
    define( ‘WP_DEBUG’, true );

    änderst. Wenn du Glück hast, werden dann auf der Website weitere Hinweise angezeigt, die zur Lösung beitragen könnten. Natürlich solltest du abschließend wieder auf false zurücksetzen.

    c)
    Hast du in beiden Installationen die gleichen Plug-ins installiert?

    d)
    Sind die beiden WordPress-Versionen identisch?

    • Zu a) und d): WordPress- und PHP-Versionen sind identisch. Zu c): im Prinzip ja, bis auf einige zusätzliche Theme-basierte hier.

      Zu b): Hatte ich früher schon einmal aktiviert, weil es hier Probleme mit der Anzeige der am meisten aufgerufenen Beiträge und dem Statistik-Zähler unter den Widgets gab. War hilfreich. Im Moment läuft aber alles wieder rund. Kommt mir vor wie ein „Wackelkontakt“. Werde ich aber ausprobieren, wenn die Meldung wieder erscheint. Aber danke für die Antwort!

      Übrigens wäre es nett, wenn du zukünftig deine Antworten auf meine Antworten nicht über deinen Feedreader, sondern direkt hier vornehmen würdest! Dann würdest du nämlich sehen, dass es hier eine Antworten-Schaltfläche unterhalb der Kommentare und Antworten gibt, die sicherstellt, dass man Kommentare zum Beitrag einerseits und Antworten auf Kommentare andererseits auch hierarchisch voneinander unterscheiden kann, die du aber nie nutzt, obwohl ich bereits mehrmals darum gebeten hatte. Danke!

        • Nachtrag: Komisch, ich schnall’s offensichtlich nicht. Hier noch mal an der richtigen Stelle, und du kannst den falsch platzierten Kommentar löschen.

          Ach so, ja, wenn ich direkt auf der Website kommentiere, mache ich das meines Wissens genau so. Aber es kann sein, dass ich tatsächlich manchmal einen Antwort-Button im Feedreader drücke – weiß ich jetzt nicht so genau. Ich versuche, beim nächsten Mal darauf zu achten bzw. daran zu denken.

          Zu deinem Problem: Ich denke, dein Webhoster hat Recht, dass es an WordPress liegt. Ich habe eine mögliche Lösung gefunden (https://wordpress.org/support/topic/class-wp-community-events-php-on-line-267/), die ich im Folgenden zitiere:

          This looks like a WordPress update wasn’t fully completed. The class-wp-community-events.php file is using a function defined in wp-includes/functions.php, but your version of the file is missing the function because it wasn’t updated. This could happen if an update failed midway through.

          I suggest performing a Manual Update, to ensure you’re completely up-to-date.

          • Doch, es hat geklappt, wie du sieht, bei deiner wie gewünscht gelöschten Antwort jedoch nicht. Aber nein, das machst du prinzipiell nicht so, sonst hätte ich das nicht mehrfach bemängelt! Und wenn du dich zum Lesen und Antworten aus deinem Feedreader heraus und hierher bewegen würdest, hättest du sehen können, dass es im Beitrag inzwischen einen Nachtrag gibt!

            Aber auch diese Fehlermeldung und eine ähnliche im Customizer, die noch zusätzlich auftrat, erscheinen inzwischen nicht mehr, sodass ich das Problem erst einmal als gelöst betrachte. Wahrscheinlich war tatsächlich eine bei der Migration nicht ganz mitgenommene Aktualisierung die Ursache, zumal inzwischen für das Theme und für jede Erweiterung Aktualisierungen eingespielt wurden. Was allerdings auch gegen die These eines WordPress-Fehlers spräche, denn diese Fehlermeldungen sind ja erst nach der Migration aufgetreten! Trotzdem einstweilen Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>