Spammer Thomas Lang

Spam-VerbotszeichenSeit Monaten, wenn nicht Jahren, ist Spammer Thomas Lang alias Olaf Mayer alias Peter Knopp alias Tobias Koch usw. mit dem unerwünschten Versand von E-Mails beschäftigt, die den Empfängern Angebote zur Suchmaschinenoptimierung unterbreiten. Es wird nun endlich Zeit, ihm einmal einen offenen Brief zu schreiben, im Folgenden zitiert.

Ungeehrter Spammer Thomas Lang alias Olaf Mayer alias Peter Knopp alias Tobias Koch usw. [Nachtrag vom März 2014: neuerdings alias Peter Klein, Nachtrag vom April 2014: neuerdings alias Michael Schulz] oder wie auch immer Sie sich gerade nennen, der zahllose Betreiber eigener Internetpräsenzen seit Monaten, wenn nicht Jahren, durch massenhaft versandte E-Mails mit dubiosen Angeboten zur Suchmaschinenoptimierung ködern will und dabei zwar auf wechselnde Domänen verweist, die aber immer den gleichen Inhalt anzeigen:

Nein und nochmals nein, Herr Lang bzw. Spammer Thomas Lang, wir wollen Ihr Angebot nicht!

Sie scheinen Aufträge ja so nötig zu haben, dass Sie auf solche Spam-Attacken zurückgreifen müssen, aber haben Sie sich selbst einmal, vor allem als Olaf Mayer, bei der von Ihnen genannten Suchmaschine gesucht? Sie werden es nicht glauben, aber da stehen so viele Einträge, die vor Ihnen warnen, sogar ein echter Thomas Lang distanziert sich von Ihnen und Ihrem Angebot! Ich möchte wetten, dass diese Notiz in den Suchergebnissen bald ebenfalls ziemlich weit oben stehen wird, auch ohne Ihre fragwürdige Hilfe in Anspruch genommen zu haben.

Ihre fachlichen Qualitäten müssen angesichts dieser Ergebnisse doch sehr angezweifelt werden, und zusätzlich dann, wenn man einmal den Quellcode (nicht „Quellencode“, wie Sie regelmäßig schreiben!) Ihres Internetauftritts betrachtet: keinerlei Keywords (Schlüsselwörter), die für das Auffinden wichtig sind! So werden Sie sehr große Mühe haben, selbst auf einen der oberen Plätze zu gelangen. Die Tatsache, dass Sie, wie allerdings viele andere Laien auch, Webseite und Website, die keineswegs identisch sind, vermengen, bestätigt erneut, dass Sie weder für ein solches Angebot geeignet noch seriös genug sind, solche Suchmaschinenoptimierungen vorzunehmen. Selbst in den Spam-Datenbanken sind Sie übrigens bekannt, sodass Ihre ganzen E-Mails, egal, welchen Namen Sie derzeit verwenden und von welchem polnischen oder ukrainischen Server diese auch kommen, seit längerer Zeit automatisch in den Spam-Ordnern meiner jeweiligen E-Post-Konten landen!

Weiterhin ist es äußerst unseriös von Ihnen, auf Ihrer eigenen Website falsche Adressen anzugeben und in Ihrem Impressum auf das einer seriösen Firma zu verweisen, die sich von Ihnen distanziert, was, neben dem massenhaften Versand von E-Mails, auch Ihre moralischen Qualitäten höchst zweifelhaft erscheinen lässt.

Die korrekte Verwendung des Bindestrichs und die entsprechende Feintypografie in Ihrem Firmennamen ist Ihnen offensichtlich auch nicht geläufig.

Verschonen Sie uns also bitte von weiteren Angeboten dieser Art, Spammer Thomas Lang!

Mit unfreundlichem Gruß
der Autor

Von: Thomas Lang info@mail.web-opt.net [Namen und Absenderadressen wchseln.]

Bringt Ihnen Ihre Internetseite eine befriedigende Anzahl an Besuchern?
Oder nimmt Ihnen vielleicht die Konkurrenz Kunden weg?

Wenn ja, bedeutet es, dass Ihre Seite eine schwache Positionierung bei Google hat.
In diesem Fall ist die Seite für Ihre potentiellen Kunden nicht sichtbar.

Wir können Ihnen helfen, dies auf eine sehr einfache Art und Weise zu ändern.

In etwa 80 – 90 % aller Fälle gelangen die Kunden über die Google-Suchmaschine auf die Webseiten.
Die überwiegende Mehrheit der Personen, die per Schlüsselwörter suchen, beenden Ihre Suche auf der ersten Seite der Ergebnisse (spätestens nach der 10. Position).

Unsere Hilfe beruht auf die einmalige Korrektur des Quellenkodes der Webseite unter Aufrechterhaltung des bisherigen Inhaltes und des Aussehens.

Ihre Internetseite wird benutzerfreundlicher und lesbar für die Suchmaschinen (insbesondere für Google). Der Effekt ist die Erhöhung Ihre Webseite auf die ersten 10 Positionen der Suchmaschine bei Benutzung aller wichtigsten branchenüblichen Schlüsselwörter.

Die Korrektur des Quellencodes führen wir innerhalb von 5 Tagen nach der Erteilung des Auftrages durch. Die Ergebnisse werden in der Suchmaschine innerhalb von 2 Wochen nach der Beendung der Arbeiten sichtbar sein.

Die Korrektur ist ein einmaliger Prozess und dementsprechend sind die Kosten der von uns durchzuführenden Arbeiten auch einmalig zu leisten, ohne dass man einen Abonnement-Vertrag unterschreiben soll.

Wir laden Sie auf unsere Webseite ein:

http://www.sw-rank.net/ [Domänen wechseln.]

Mit freundlichen Grüßen
Seo – Ranking
Thomas Lang [Namen wechseln.]

http://www.sw-rank.net/ [Domänen wechseln.]

Wenn Sie unseren Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier. [Was man dringend generell nur bei seriösen Anbietern tun sollte!]

Nur einige Verweise zum Thema:
SEO-Spammer Olaf Mayer bietet Suchmaschinenoptimierung zum Aktionspreis | jhmc Blog
Ihre Webseite – Suchmaschinenoptimierung « Unser täglich Spam
SeoPosition Peter Knopp Spam – News zu Onlinemarketing und Webdesign
Tobias Koch – Seo Ag net Spam – News zu Onlinemarketing und Webdesign
Rechtsanwalt Ulf Pieconka in Würzburg: Tobias Koch – Spam zur angeblichen Optimierung von Webseiten
Perfect-seo.de: Spam von Absender Olaf Mayer sw-ranking.net
Suchmaschinen-Optimierungs-Spam | Mediengestaltung Torsten Kelsch

Und wer den Spammer Thomas Lang mal ein wenig ärgern möchte, dem wird empfohlen, die Bestell- und/oder Kontaktformulare auf seiner jeweils aktuellen Internetadresse nach diesem Muster (PDF, 30 KB) auszufüllen, zu senden, den Zurück-Knopf des Browsers zu betätigen und, da die Eingabedaten noch vorhanden sind, das Gleiche gleich noch- und mehrmals, so oft und so lange man Zeit und Lust hat, zu wiederholen. Wichtig: des Spammers jeweils aktuelle E-Mail-Adresse eintragen, sodass automatisch generierte Antworten an ihn zurückgehen, und im Bestellformular „Banküberweisung“ wählen, sonst wird es nicht abgeschickt!

Veröffentlicht unter Computer und Internet Verschlagwortet mit ,,, permalink

Über Ronald

Kein Selbstdarsteller, aber auf Stellensuche, daher: Schriftsetzer, Korrektor/Lektor, Weiterbildungen zum Mediengestalter/Desktop-Publisher und zum Online-Redakteur. 11 Semester Germanistik, viele Jahre Erfahrung als Schauspieler und als Sprecher sowie als Perkussionist brasilianischer Musik und als Fußball-Torwart. Mehr? Seite „Zum Autor“!

Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!