„Greetings to You“ von Warren Buffett

Der Milliardär verschenkt Geld

Spam-VerbotszeichenDer Autor staunte nicht schlecht, als er von einem seiner E-Post-Anbieter die Information erhielt, dass sich in seinem Spam-Ordner auf dem Server eine Nachricht von Warren Buffett mit dem Betreff „Greetings to You“ befindet, die eine Geldspende verspricht. Allerdings kommt diese Nachricht aus Kasachstan, was der Autor merkwürdig findet. Unter anderem.

Warren Buffett ist einer der reichsten Menschen der Welt. Laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes Magazine der drittreichste. Und er ist einer, der sich, entgegen verfälscht und verkürzt verbreiteter Zitate (siehe hierzu hier auch „Principiis obsta“), durchaus selbstkritisch über die Klasse der Reichen äußert. Zudem ist er bekannt dafür, immer wieder (sehr) große Summen für wohltätige Zwecke zu stiften, beispielsweise für Arme und Obdachlose in San Francisco, außerdem unterstützt er Abtreibungsorganisationen in den USA, die aufgrund des dort weit verbreiteten christlichen Fundamentalismus‘ einen oft mindestens schweren Stand haben.

So erstaunt es nicht unbedingt, wenn man von seinem E-Post-Anbieter die Information erhält, dass sich im Spam-Ordner auf dem Server eine Nachricht von Warren Buffett mit dem Betreff „Greetings to You“ befindet, in der eine Geldspende in Höhe von 1 Million US-Dollar versprochen wird. Sie sei hier mit allen Fehlern wiedergegeben. (Eine dringende Warnung jedoch vorweg: In E-Mails von unbekannten Absendern öffne man nie Dateien im Anhang oder klicke auf darin enthaltene Verweise (Links), wie es hier getan wurde!)

Greetings to You

You have been gifted $1.5 MILLION USD donation fund. Contact us at this email for your claim: wbuffett4@aim.com

I hope this information meet you well as I know you will be curious to know why/how I selected you to receive a cash sum of $1.500,000,00 USD, our information below is 100% legitimate, please see the link below:

http://articles.latimes.com/2013/jul/08/business/la-fi-mo-warren-buffett-gates-20130708 [Diese Meldung der Los Angeles Times vom 8. Juli 2013 besagt allerdings nur, dass Warren Buffett vor seinem Tod 2,6 Millionen US-Dollar an philanthropische Organisationen von Bill Gates zu verteilen gedenkt, spricht aber keineswegs von Spenden an Privatpersonen! Der Autor]

My wife and I decided to donate the sum of $1.500,000,00 USD to you as part of our charity project to improve the lot of 10 lucky individuals all over the world from our $12 Billion Usd I and My Wife Mapped out to help people before she died. We prayed and searched over the internet for assistance because i saw your profile on Microsoft email owners list and picked you. Susan my wife and i have decided to make sure this is put on the internet for the world to see. my wife has cancer and she died at colchester regional hospital, my wife just didn’t die but she was a great person and I miss her so much and this is why I have decided to do one thing i promised her forever. as you could see from the webpage above, am not getting any younger and you can imagine having no much time to live. although am a Billionaire investor and we have helped some charity organizations from our Fund.

You see after taken care of the needs of our immediate family members, Before she died we decided to donate the remaining of our Billions to other individuals around the world in need, the local fire department, the red cross, Haiti, hospitals in truro where Susan underwent her cancer treatment, and some other organizations in Asia and Europe that fight cancer, alzheimer’s and diabetes and the bulk of the funds deposited with our payout bank of this charity donation. we have kept just 40% of the entire sum to our self for the remaining days because i am sick and am writing you from hospital computer because i don’t know when i will die.

To facilitate the payment process of the funds ($1.500,000.00 USD) which have been donated solely to you, you are to send us

your full names……………..
your contact address…………….
your personal telephone number……………

so that i can forward your payment information to you immediately. I am hoping that you will be able to use the money wisely and judiciously over there in your country. please you have to do your part to also alleviate the level of poverty in your region, help as many you can help once you have this money in your personal account because that is the only objective of donating this money to you in the first place.

I like to re-assure you of the legitimacy of this services as we will not be involved in any fraudulent act and will never be. use the money wisely, we only want to feel good by helping people this time of the year, this is the only thing that makes my wife happy too even now that she is not here with me any more, we have too much to give away as I only have few months left on earth. I will advise as you as the prospective lucky Person to be calm not to loose this great opportunity which millions of people are trying to entangled but the chances just couldn’t come for them because a lot of people are out there to discourage them as they don’t know how it works, and have never seen such before.

Thank you for accepting our offer, we are indeed grateful You Can Google my name for more information: Mr Warren Buffett.

God bless you

Mr Warren Buffett
Billionaire investor
Email: wbuffett4@aim.com

Schade nur, dass sich hinter der Sender-E-Mail-Adresse eine/ein kostanai@tek-centre.kz verbirgt, was laut der Top Level Domain auf Kasachstan verweist, woraus der echte Warren Buffett wohl kaum schreiben dürfte. Auch würde man vom echten wohl doch etwas mehr Bildung und damit auch bessere Rechtschreibkenntnisse erwarten!

Und wieder ein möglicher Geldfluss weniger …

[Nachtrag vom 4. Dezember 2015: Inzwischen erhielt der Autor diese Nachricht mehrfach, aber jeweils von verschiedenen Absender-E-Mail-Konten.]

(Siehe hier beispielsweise auch „Spammer Thomas Lang“ und „precio“!)

Veröffentlicht unter Verschiedenes Verschlagwortet mit ,,,, permalink

Über Ronald

Kein Selbstdarsteller, aber auf Stellensuche, daher: Schriftsetzer, Korrektor/Lektor, Weiterbildungen zum Mediengestalter/Desktop-Publisher und zum Online-Redakteur. 11 Semester Germanistik, viele Jahre Erfahrung als Schauspieler und als Sprecher sowie als Perkussionist brasilianischer Musik und als Fußball-Torwart. Mehr? Seite „Zum Autor“!

Kommentare

„Greetings to You“ von Warren Buffett — 4 Kommentare

    • Sicherlich nicht; solche Spam-E-Mails werden massenhaft versandt, und die vielen Aufrufe dieses Artikels zeigen mir, dass solche auch andere Empfänger/-innen erhalten haben, die sich für die Hintergründe interessieren. Danke dafür und für den Kommentar!

  1. Mal abgesehen davon, dass ich auf so eine Mail nie antworten, Links oder Anhänge nie öffnen würde, ist es doch schön, dass allein schon kritisches Hinsehen (Herkunftsland) die schlechte Absicht hinter dieser Mail offenbart. 🙂
    Solche Mails gibt es mit unterschiedlichen rührseligen Geschichten teilweise immer mal wieder. Misstrauen ist bei so was immer angebracht.

Lob, Kritik, Ergänzung, ...? Kommentieren!