StartseiteVerschiedenesKlimawandel gut für Grönland!

Kommentare

Klimawandel gut für Grönland! — 5 Kommentare

  1. Wirklich ein kluger Kopf, dieser Edgar! Hat aber nur wohl noch nie etwas von Verdrängung gehört, von wegen arktisches Eis trägt nicht zur Erhöhung des Meeresspiegels bei, weil es schwimmt. Gibt es auch bei Schiffen. Soll diese Type doch mal eine Schüssel bis zum Rand mit Wasser füllen und dann einen etwas schwereren schwimmenden Gegenstand hineintun! Was dann wohl passiert?

    • Tja, die Kommentare im Internet sind voll von „klugen Köpfen“, nicht nur zum Thema Klimawandel! Ich sollte viel häufiger die Möglichkeit nutzen, Bildschirmfotos anzufertigen. Kürzlich habe ich nämlich einen Kommentar bei meedia.de gelesen, in dem jemand behauptete, dass „Flüchtlinge mit kleinen Kindern und Steinen nur so um sich werfen“ würden, aber leider wurden später sämtliche Kommentare zu diesem Beitrag gelöscht.

      Es bewahrheitet sich immer wieder, was „Erwin Pelzig“ einmal sagte:

      Das Problem der sozialen Netzwerke ist allerdings die manchmal etwas unglückliche Kombination aus Denkfaulheit, Rechtschreibschwäche und Internetanschluss.

  2. Also, ich weiß nicht, ob die Menschheit schon immer so völlig verdummt war wie heute (ja, doch, ich glaube schon), oder ob die Blödheit ständig zunimmt, wie der gute Edgar Th. befürchten lässt.

    Die »Wickungenr« [sic!] wären, so vermute ich mal, jedenfalls entsetzt gewesen von so einem bildungsfernen Dummschwätzer. Sicherlich hätten sie ihn zum Nordpol verschifft und im ewigen Eis tiefgekühlt, um ihn als abschreckendes Beispiel der Nachwelt zu erhalten. Aber da sie so etwas nach dem heutigen Wissensstand nicht getan haben, dürfen wir wohl annehmen, dass Menschen wie Herr Edgar Th. in früheren Zeiten einfach nicht existierten. Oder wenn doch, wurden sie vielleicht einfach einen Kopf kürzer gemacht. Oder auch nicht.

    Ja, wahrscheinlich nicht. Man ließ sie frei rumlaufen, sie pflanzten sich munter fort, denn dumm f***t ja bekanntlich gut, und so haben wir heute den Salat. Lieber Herr Th., bitte zeugen Sie keine Kinder! Die Welt braucht nicht noch mehr Torfköpfe wie Sie!

    • Tja, und solche Menschen wollen unbedingt beim Klimawandel mitreden! Zur ersten Frage: Vielleicht haben manche Leute einfach zu viel Zeit; siehe „140 Zeichen (53)“ über Rentner am Fenster? Obwohl: Ich habe mal nach seinem Namen gesucht (wenn man die Kommentare ganz unten unter dem Artikel auf der Seite aufklappt, kann man ihn sehen), dann findet man u. a. einen Druckereibesitzer mit seinem Namen. Danach wäre er beschäftigt. Ansonsten bin ich ratlos. Ein Fall für eine Satiresendung im Fernsehen! Bei dir hieße es in einem solchen Fall: „Prügel vom Windmühlenflügel“ oder so.

      Danke für den ersten Kommentar seit langer Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.