StartseiteKunst und KulturSchlechte Laune?    

Kommentare

Schlechte Laune? — 2 Kommentare

  1. Ach, der Tho­mas Bern­hard, einer mei­ner Lieb­lings­au­toren. Ja, ihn zu lesen macht schon Spaß, gerade auf­grund der etwas unf­röh­li­chen Stim­mungs­lage. Im All­tag und in der wirk­li­chen Welt sind die pene­trant Übel­lau­ni­gen und Mie­se­pe­ter und -petras aller­dings eine Plage, die man nur schwer ertra­gen kann. Jeder darf mal zwi­schen­durch schlecht drauf sein, klar. Nur gibt es lei­der Men­schen, die fort­wäh­rend aus­schließ­lich nega­tiv gestimmt sind. Von ihnen halte ich mich, soweit es mög­lich ist, ganz gerne fern.

    • Ich denke, dass es bei die­sem Bei­trag nicht um die „pene­trant Übel­lau­ni­gen und Mie­se­pe­ter und -petras“ geht, die „fort­wäh­rend aus­schließ­lich nega­tiv gestimmt sind“, son­dern eher um die zweit­ge­nannte Kate­go­rie, zu denen ich mich auch zähle. Und als sol­cher finde ich den Bei­trag sehr tröst­lich: Ich stehe damit nicht alleine da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>