StartseiteKunst und KulturEinfache Fahrt

Kommentare

Einfache Fahrt — 4 Kommentare

  1. Mein Mund schweigt, aber mein Herz weint Tränen des tiefen Schmerzes. Dieser Liedtext und auch das Video berühren die Tiefe Seele. Selbst arbeite ich jeden Tag mit Asylbewerbern und Flüchtlingen, kenne ihre Geschichten und ihre Traumata, trockne Tränen und Lehre Sie unsere Sprache, damit ihr Leben erträglicher wird. Welches Geschenk diese Menschen treffen zu dürfen. Die Regierenden aller Völker haben den Weltgeist und ihre tiefe Seele nicht verstanden. Wie sollen sie auch, die, die Wurzeln von uns allen Versuchen zu zerstören, ohne Rück-Sicht und ohne Vor-Sicht wird entwurzelt und verbrannt. Aber in allem stirbt die Hoffnung zuletzt und die Sonne geht jeden Tag erneut auf.

    • Eine sicher schwierige Aufgabe in diesen Tagen und Zeiten, zudem zeigt sich hier oft und wieder, wie sich der Staat seiner sozialen Verantwortung entzieht und solche Aufgaben Ehrenamtlichen überlässt. Viel Glück und Erfolg!

  2. Pingback: Ein Appell zum Weltflüchtlingstag – Ronalds Notizen

  3. Pingback: An „Heta“: Ihr Kommentar auf PI-News – Ronalds Notizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.